Caro Höfer

IMG_1567 Caro Höfer Juli 2010 Sm. Training. Suldtal 004

 

Ich bin am 30.6.1975 in Schlieren geboren. Mit meinem vier Jahre jüngeren Bruder und meinen Eltern wohnte ich in Widen bis wir 1989 in den Kanton Bern zogen.

Auf den Hund kam ich durch die Pferde, Pferde wahren anfänglich meine absolute Leidenschaft bis ich 1992 meinen ersten Hund  IMG_0916 Saraja, eine Deutsche Schäferhündin kaufte.

Mit ihr stapfte ich auch das erste Mal in den Spuren vom Agiltiy. Es war die Herausforderung Pur, ich bin immer noch felsenfest davon überzeugt das wir zwei nicht den gleichen Sport ausübten. Aber es hat Riesen Spass gemacht mit Ihr und ich möchte kein einziges verrissenes T-Shirt missen.

Sie war aber auch der Meilenstein für meine Trainerlaufbahn, 1995 begann ich meine Ausbildung zum Agiltiy-Trainer.

Von da an gab ich Agility-Training, Tages und Wochenkurse.

Das Agility-Fieber lies mich gar nicht mehr los so dass ich acht Jahre nach Saraja meine Mali Hündin  IMG_0915 Gin in mein Herz schloss.

Sie lehrte mich was hundert Bücher nicht gekonnt hätten, leider musste ich sie mit

3½ Jahren krankheitshalber gehen lassen.

Und so kam es zum ersten Border Collie  fun-dog`s 005 mein Navajo, er kam mit

1½ Jahren zu mir und strapazierte meine Nerven doch ganz heftig. Trotzdem durfte ich mit Ihm Wunderschöne Momente und Erfolge geniessen wie zum Beispiel diverse Wm- Qualis und besonders den 8. Schlussrang an der Schweizermeisterschaft in Avanches.

Leider musst ich mit Navajo wegen seiner starken Artrose als er sechs Jahre alt wahr aufhören mit Agiltiy.

sommer 2010 030 Ina

Sie kam mit fünf Jahren zu mir, machte mir das schönste Geschenk das ich jemals bekommen habe. Ina hatte zwei Würfe bei mir und aus dem zweiten Wurf behielt ich B52. Ina wahr eine riesen Persönlichkeit eine Kämpferin wie ich es noch nie erlebt hatte.

Agiltiy wahr mit Ihr immer sehr spannend vor allem wen irgendwo ein Tunnel stand da wahr sie selten noch abrufbar.

Leider ist sie im September 2012 mit 12 1/2 Jahren von uns gegangen.

Ein Border kommt selten allein:

6.6 biel 033 darf ich vorstellen das ist Moon

Ehhhm lange Rede kurzer Sinn da unsere Moon eine selbstzerstörerische Ader hat haben wir Agiltiy an den Nagel gehängt und versuchen uns jetzt im Dog Dance. Bei dieser Disziplin ist sie mit Leib und Seele dabei, Sie hat mir gezeigt das auch andere Hundesportarten richtig Spass machen können und da es für Sie nicht mehr Lebensgefährlich ist haben wir beide riesen Freude daran.

Ja ich muss es Zugeben mein Rennsemmel mein ganzer Stolz meine B52

{BA8AD36D-0A0C-4D65-AA54-F7E554988642}-welpen 026sommer 2010 179

 

Aus dem zweiten Wurf der Ina bei mir hatte, behielt ich B52 und eigentlich wollte ich es ja nur so zum gern haben und herrumknuddeln aber da machte ich die Rechnung ohne sie. Wen sie irgendwo Agiltiy Geräte sieht, ist sie nicht mehr zu halten. Die Wahrscheinlichkeit das ich die Geräte nicht sehe, könnte ja bestehen so das sie mir die immer lautstark ankündigen muss und das auch durch das ganze Training locker durchzieht. Auch sonst ist B52 sehr Bellfreudig und das mit dem Tunnel hat sie übrigens noch von Ihrer Mama geerbt.

Sie beim Arbeiten zu sehen macht riesen Freude Sie kämpft bis zum letzten Sprung gibt alles was geht. Böse Zungen behaupten Sie sei bei der Geburt in ein Red Bull gefallen. :-)

 

Der jüngste im Bunde ist Freak  Freak 6 052 alias “Krümmel oder Ferdinand”

Er ist einfach “süss, nett, liebenswert so richtig Häääärzig”

Zum Glück sind nicht alle Hunde so wie er sonst hätte ich das dreifache. Auch wir üben uns fleissig im Agiltiy und so langsam bekommt er auch etwas  Ehrgeiz, er ist eher der vorsichtige, nur nichts überstürzen zuerst mal Gucken. Er arbeitet sehr Souverän  will alles korrekt machen. Mit Ihm zu arbeiten und Ihn an meiner Seite zu haben ist ein Traum.

Eines der jüngsten und auch der schönsten Ereignisse in meinem Leben ist das ganze Hundeglück mit einem Mann an meiner Seite, teilen zu dürfen.

hochzeit Vincent und ich Heirateten am 13.9.2013

und was durfte da natürlich nicht fehlen? Ganz klar auch er hat einen Hund nokia4 199 Das ist Maja, da sieht man die zwei bei der Arbeit…… oder so. Wie unschwer zu erkennen ist hat sie gerne alles im Griff, oder wäre sie doch lieber ein Schosshund???

Egal :-) Maja ist in unser Rudel gekommen und hat das mit links gemeistert ist immer lieb und sehr souverän. Ich bin froh das sie bei uns ist.

Ausserdem habe ich auch noch einen zweiten Jop, nägel (225) bei dem es keine kalten Füsse gibt und den ich auch auf keinen Fall missen möchte. Ich betreibe noch ein Nagelstudio auf das ich riesig Stolz bin.

Ach übrigens meine Lieblingsblumen sind nokia 220 somit auch Lieblingsfarbe Gelb. Mit Schokolade macht man mir nicht so Freude, vor Fröschen habe ich panische Angst und eigentlich bin ich Bürotechnisch ein absoluter Chaot.

Wen es gemütlich geht trinke ich am Liebsten  Cola/Rotwein gemischt und mein Lieblingsessen sind d “Härdöpfutätschli” von Mama

So jetzt ist aber genug von mir :-)

Eure Ich 026